MBSR Kompaktkurs

Kursinhalt

Das Format eines MBSR 8 Wochenkurses wird  eingebettet in den Rahmen des Zen Zentrums und Kloster Eisenbuch.

Die Inhalte des klassischen 8-Wochen-MBSR Kurses werden in täglichen Settings  vermittelt.
Dieser Kompaktkurs gibt Ihnen die Möglichkeit den vollständigen 8 Wochen MBSR Inhalt intensiv und in Ruhe innerhalb einer Woche zu praktizieren.

 

Eine Zeit zum Sein, Entdecken und tiefem Erfahren:

  • 5 Std. täglich das MBSR Programm Woche 1 bis Woche 8 erfahren.
  • Praktizieren am Vor- und Nachmittag.
  • Vertiefende Vorträge zur Achtsamkeit, Meditation, MBSR und Gehirnforschung.
  • Seminar-Unterlagen mit formellen und informellen Übungen, Reflexionsfragen sowie Audiodateien helfen den Kurs nachhaltig in den Alltag zu integrieren

Die Teilnehmerzahl ist mit 15 limitiert. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

 

Was ist MBSR?

MBSR (mindfulness-based stress reduction) ist ein von Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelter, ganzheitlicher und weltanschaulich-neutraler Ansatz zur achtsamkeitsbasierten Stressbewältigung.

Termindruck, Kopfschmerzen, Rastlosigkeit … – man kann lernen diese Zustände so sein zu lassen. Anhalten. Atmen. Beobachten. Klingt leicht und dennoch vergessen wir es so etwas schnell, wenn wir es brauchten könnten. In 8 Wochen wird genau das geübt. MBSR ist ein Programm, welches wissenschaftliche Erfolge in der Stressreduktion aufweist und seit mehr als 30 Jahre weltweit praktiziert wird. Es soll Dich darin unterstützen:

  • mit Stress und Krisensituationen gesund umzugehen
  • dich besser und schneller zu regenerieren und zu entspannen
  • und dein physisches und psychisches Wohlbefinden so zu verbessern
  • Ruhe und Gelassenheit in deine Alltag zu erfahren
  • Geduld, Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz zu finden.

„Ziel“ ist es, dem Hier und Jetzt Deine volle Aufmerksamkeit zu schenken und diesen einen Moment in seiner Ganzheit zu erfahren, ohne dabei etwas auszuschließen. MBSR ist ein tiefes Erforschen des eigenen Ichs mit einem offenen Herzen für all das, was Dir auf dieser Reise begegnet. Sei es Freude, Leichtigkeit, Schmerz, Traurigkeit, Wut: So wie es JETZT ist, ist es in Ordnung. Das Leben hinterlässt seine Spuren in uns. Es formt uns, wie die Wellen des Meeres die Küsten des Landes: Manchmal ganz sacht und sanft, manchmal aufbrausend und rau. Wir sind Teil des Rhythmus und unabhängig welchen Takt es schlägt sind wir Ganz und Vollkommen.

Die Kernelemente der formellen Praxis sind:

  • Achtsame Körperwahrnehmung (Bodyscan) im Liegen und Sitzen
  • Achtsame Körperarbeit (leichte Yogaübungen)
  • Meditationen im Sitzen (Zazen, geführte Sitzmeditation, Mettameditation)
  • Gehmeditation

Die Kernelemente der informellen Praxis sind:

  • Achtsamkeitsübungen und Erfahrenes in den Alltag integrieren
  • Das Erkennen der eigenen Stressoren und Antreiber
  • Wahrnehmung von Gefühlen und Emotionen
  • Kennenlernen und Anwenden von achtsamer Kommunikation
  • Kurzvorträge und Gruppengespräche
  • Persönliches Nachgespräch (Telefon oder Skype)